Sucht im Alter:
Jede zehnte Person über 65 hat eine Abhängigkeit.
Soll ich es überhaupt ansprechen? Wie spreche ich das an? Was, wenn ich mich irre? Sucht kennt keine Altersgrenzen Wann ist Alkoholkonsum schädlich? Wann ist Medikamentenkonsum schädlich? Auch im Alter sind Veränderungen möglich Sucht im Alter ist ein Tabu Jede zehnte Person über 65 hat eine Abhängigkeit.

Unterlagen und Materialen zum Bestellen und Abgeben

Sie bieten Informationen rund um die Wirkungen von Alkohol, Tabak oder Medikamenten im Alter und wenden sich sowohl an Seniorinnen und Senioren als auch an enge Bezugspersonen.
 

Opioide als Schmerzmittel – Abhängigkeit und weitere Risiken vermeiden

Details »

Suchtprobleme im Alter – Präventionsangebote für Gemeinden und Institutionen der Altersarbeit

Details »

Alkohol und Medikamente beim Älterwerden

Details »

Alkohol beim Älterwerden

Details »

Medikamente beim Älterwerden

Details »

Schlaf- und Beruhigungsmittel. Abhängigkeit vermeiden.

Details »