Sucht im Alter:
Jede zehnte Person über 65 hat eine Abhängigkeit.
Soll ich es überhaupt ansprechen? Wie spreche ich das an? Was, wenn ich mich irre? Sucht kennt keine Altersgrenzen Wann ist Alkoholkonsum schädlich? Wann ist Medikamentenkonsum schädlich? Auch im Alter sind Veränderungen möglich Sucht im Alter ist ein Tabu Jede zehnte Person über 65 hat eine Abhängigkeit.

Beobachtungsbogen für möglichen Alkoholmissbrauch

Beispiel eines einfachen Beobachtungsbogens. Auf Wusch kann mit Unterstützung der einer Suchtpräventionsfachstelle ein individueller Beobachtungsbogen für Ihre Bedürfnisse entwickelt werden.

Autor/Hrsg.ZüFAM/Suchtprävention Stadt Zürich
ZielpublikumFachpersonen aus den Disziplinen Prävention, Beratung, Therapie und Altershilfe
Art des DokumentsPDF, 2 Seiten
Publikation2017
Preiskostenlos
Verfügbare Sprachen Deutsch
Download PDF-Dokument
Zu bestellen über Online-Bestellformular